Himmel und Erde

Da sind wir nun in 2021 gelandet, manchmal denkt man, das Leben steht still, aber natürlich folgt doch ein Tag auf den anderen… Und Himmel und Erde sind immer noch da.

Raku Keramik mit Cyanotypie

Diese kugelförmigen Dosen habe ich nach dem Drehen des Zylinders außen angetrocknet. Wenn man dann von innen anfängt, die Form auszubeulen, dann reißt die äußere Haut, weil der Ton dort trockener ist. Und wenn man das auf der Töpferscheibe macht, dann entsteht dabei eine schöne Struktur, die sich um das Gefäß windet.

Damit diese Struktur schön sichtbar wird, darf man die Keramik natürlich nicht glasieren, hier steht sie nach dem ersten Brand im Raku Brennofen und wartet auf den Rakubrand. Hier ist sie natürlich noch hell, die Brennfarbe des Tons.

Aber nach dem Räucherfeuer ist sie schön glänzend schwarz. Das ist also die Erde.

Die glatt polierten Deckel habe ich nur auf der Unterseite schwarz werden lassen. Und dann in der Technik der Cyanotypie die Wolkenbilder aufgebracht.

Himmel und Erde, Raku Keramik mit Cyanotypie

Und so entstanden Himmel und Erde :-)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.