Raku glasieren und auf gutes Wetter hoffen :-)

Die letzten Tage verbrachte ich ganz optimistisch mit dem Glasieren der Keramiken, die ich gerne morgen am Samstag Raku brennen möchte. Vor allem viele schöne flache Schalen mit Rosendekor.

Um die gewünschte Naked Raku Oberfläche dieser Schalen zu erzeugen, trage ich zuerst das Trennmittel auf, das nachher im Brand verhindern wird, dass sich Ton und Glasur verbinden. Darauf streiche ich dann die Raku Glasur. Auf obiger Schale kann man das gut sehen, der Dekorstreifen ist unglasiert, die weißen Bereiche sind mit Trennmittel bestrichen, gerade trage ich die Glasurschicht auf.

Hier ein Tisch mit fertig glasierten Keramiken. Nun brauche ich nur noch gutes Wetter, dann ist morgen endlich wieder Raku Brenntag!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.