Handwerkermarkt Trier

Traumhaftes Marktwetter war uns Ausstellern dieses Jahr zum Trierer Handwerkermarkt vergönnt. Dazu wieder Besucher aus aller Welt. Zur Sommerferienzeit sind viele, viele Touristen in der Stadt, die an diesem Wochende nicht nur römische Vergangenheit in Gestalt der Porta Nigra, sondern auch zeitgenössisches Kunsthandwerk aus Deutschland, Luxemburg und Belgien bestaunen können. Selbstverständlich auch kaufen. ;-) Und natürlich steht dieser Termin auch beim vielen Einheimischen jedes Jahr im Kalender, die sollen nicht unerwähnt bleiben. :-)
Eigentlich wollte ich ja mehr Fotos machen, aber der Besucherandrang war so groß, also nur schnell ein Bild von meinem Stand.

Und ich kann nun sagen, deutsch-chinesische Verkaufsverhandlungen sind eine interessante Erfahrung! :-)

Mein nächster Martkttermin hat jetzt noch eine Weile Zeit. Erstmal kommt nun eine Ausstellung im Rahmen des Kultursommers Rheinland-Pfalz.Und zwar in der Blauen Galerie in Schönecken, Eifel, vom 21. Juli bis 25. August. Weitere Teilnehmer dieser Ausstellung unter dem Titel „Euregio kreativ“ sowie weitere Informationen finden Sie HIER.

P.S.: Und da heute ja nun eh schon Räumtag war, weil ich meine Marktkisten wieder auspacken musste, nutzte ich die Gelegenheit und räumte auch meinen Werkstattladen um. Ab und zu eine neue Optik ist auch da mal nötig. Vor allem meine ganz neuen Vollmond Keramiken in Raku Kupfermatt haben nun einen schönen Platz bekommen.

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.