Der Hase im Mond

Wussten Sie eigentlich, dass der Mann im Mond in Wirklichkeit ein Hase im Mond ist? Dochdoch! Jedenfalls ist man in Ostasien schon seit tausenden von Jahren dieser Ansicht. Schauen Sie mal hier: verlinkter Inhalt

Hase und Mond, Cyanotypie auf Naked Raku Keramik

Dieser Hase auf einer meiner Cyanotypie Keramiken schaut jedenfalls mal nach, ob er ihn entdecken kann. Ist es vielleicht sogar eine Häsin? Aber dummerweise wird der Vollmond teilweise von Wolken verdeckt. Die Glockenblumen und der Farn leuchten dafür umso heller.

Hase und Mond, Cyanotypie auf Naked Raku Keramik

Über dem Eichenwäldchen ist der Mond hingegen ganz deutlich zu sehen. Und es stimmt, wenn man genau hinschaut, sieht man auch den Hasen darin. Aber der Hase auf der Erde hat wohl gerade etwas rascheln gehört und schaut nicht nach oben. Und sonst findet er wohl auch den Löwenzahn viel interessanter.

Hase und Mond, Cyanotypie auf Naked Raku Keramik

Während dieser hier ganz andächtig im Mondlicht sitzt.

Hasen im Korn, Cyanotypie auf Naked Raku Keramik

Die beiden haben sich währenddessen ins Kornfeld abgesetzt. Hase im Mond, schön und gut, aber lecker essen muss auch sein.

Hasen, Cyanotypie auf Naked Raku Keramik

Oh, da kommt jemand, nix wie weg!!! Das lecker Essen war schließlich nur vegetarisch gemeint.

Vollmond, Cyanotypie auf Naked Raku Keramik

Der Hase im Mond wird uns dann in einem Monat wieder leuchten. Schauen Sie mal nach, ob Sie ihn entdecken können. Und wenn Sie dann noch einen Hasen sehen, der sehnsüchtig nach oben schaut, dann wissen Sie jetzt, warum.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.