Start ins Raku Jahr 2014

Blog Raku Brand Feuer

Bei fantastischem Brennwetter startete ich am vergangenen Freitag feurig ins neue Raku Jahr. Immer wieder faszinierend, diese Flammen!

Am wichtigsten war es natürlich, die diesjährigen Péckvillchen zu brennen, allein diese Vögelchen füllten schon dreieinhalb Öfen voll.

IMG_1463So langsam bekommen sie hier heiße Füße.

IMG_1465Und beim Räuchern zeigt sich, sie sind hart in Nehmen, eben echte Rauchschwalben. :-)

Rakubrand - RakuofenDanach noch zwei Brände mit größeren Arbeiten. Und weil der Nachmittag schon fortgeschritten war und die Sonne nicht mehr auf den Brennplatz schien, glühte es besonders schön im Ofen.

IMG_1472Und dieses Foto vom Räucherprozess wirkt, als sei es schon im Dunkeln entstanden.

IMG_1466Geheimnisvolle Nebel liegen nach dem Abdecken der heißen Keramik über dem Sandkasten.

Blog RakuBeim Ausgraben finde ich dann so ein wunderbar geschwärztes Vasenobjekt.

IMG_1468Ein weiteres schön gelungenes Stück, übrigens eine neue Variation des Rippenthemas.

In den kommenden Tagen ist dann mal wieder die mühsame Putzerei der Raku Keramiken angesagt. Aber ich freue mich schon darauf, die neuen Stücke dann wirklich fertig zu sehen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.